Was ist ein Smart Home?

 

Smart Home ist ein Begriff für ein Gebäude, wo alle Komponenten wie Lampen, Schalter, Heizung, Jalousien vernetzt sind. 

Das heißt wenn z.B. beim Verlassen des Hauses ein Schalter betätigt wird, schaltet die Heizung auf Absenk- Temperatur, alle Lichter werden ausgeschaltet und die Jalousien fahren herunter.

DAS DILEMMA

In einem Einfamilienhaus werden heutzutage etwa 150 Geräte der Haustechnik und Unterhaltungselektronik gesteuert. Jedes einzelne mit unterschiedlichen Bedienelementen. Kein Gerät weiß, was das andere gerade macht oder was der Bewohner gerade möchte.

Nicht sehr intelligent. Nicht sehr komfortabel.

ALLES ZENTRAL STEUERN

Im Smart Home hingegen wird alles in einem zentralen und intelligenten Herzstück, z.B. in dem Loxone Miniserver, zusammengefasst.

Somit kann ein einzelner einfacher Bewegungsmelder oder Schalter nicht nur Licht, sondern auch Alarm, Musik, Lüftung, Heizung, Klimatisierung und vieles mehr, steuern. 

 

Sehr komfortabel und energiesparend.

Daraus ergeben sich folgende Vorteile für Sie:

 

  1. Intelligentes Gebäude / Haus, wo sich die Heizung, Beleuchtung, Stromverbrauch, Jalousien (Raffstore, Rollo) automatisch regelt. und somit 50.000 Handgriffe im Jahr erspart.
  2. Günstig beim Errichten, da nur eine Steuerung für das Gebäude / Hau benötigt wird.
  3. Günstiger im Energieverbrauch, da die gesamte Gebäudetechnik miteinander arbeitet.(harmoniert)
  4. Mehr Komfort in den eigenen vier Wänden.
  5. Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Beleuchtung im Smarthome

Multiroom Audio



Heizen im Smarthome